STEUERBERATUNG für eine neue Zeit

Willkommen auf meinem persönlichen Wissensblog

DIE JUNGE GENERATIONEN AN MANDANTEN SUCHT KEINEN STEUERBERATER sondern Lösungen!

— Dr. Robert Mayr – Vorstandsvorsitzender der DATEV eG auf dem DATEV-Kongress in Düsseldorf im September 2019

Und genau das lebe ich als innovativer Steuerberater! Sehr gerne möchte ich Sie mit meinem ersten Blogeintrag auf eine kleine Reise mitnehmen.

Mein Name ist Thorsten Sohlenkamp, ich bin Ihr Steuerberater aus Dortmund. Nach meinem erfolgreich abgelegten Abitur habe ich mich für die Ausbildung des Steuerfachangestellten entschieden. Nach der Ausbildung musste ich jedoch meinen Zivildienst leisten – natürlich habe ich nebenbei weiterhin als Aushilfskraft in einem Steuerbüro gearbeitet. Im weiteren Berufsleben habe ich anschließend zunächst die Steuerfachwirt- und anschließend die Steuerberaterprüfung bestanden. Seit dem Jahr 2016 bin ich selbständiger Steuerberater.

WAS GENAU verbirgt sich eigentlich hinter Steuerberatung?

Und welcher Wandel zeichnet sich ab?

Ich bin mir sicher, dass sich die Tätigkeiten verschieben: weniger dokumentieren, abrechnen und deklarieren, stattdessen deutlich mehr beraten. Nehmen wir doch hier zunächst gerne mal das Beispiel Finanzbuchhaltung. Klar, man kann hier jeden Beleg so abheften, wie der Steuerberater es gerne hätte und den Buchhaltungsordner anschließend per Post übersenden.

Warum nicht einfach DATEV Unternehmen online nutzen? Hier wird der Beleg digital in einem sicheren Portal hinterlegt und ich kann genau diesen Beleg mit der entsprechend en Buchung verknüpfen. Der Mandant kann über diesen Weg ebenfalls seine Rechnung bezahlen. Warum also erst den Beleg im schlimmsten Fall elektronisch ausdrucken, eine Überweisung erstellen und in anschließend in den Buchführungsordner ablegen?

Das geht viel einfacher und vor allem zeitsparender. Man lädt den Beleg hoch (via Computer oder mobil per Handy-Upload) und ersetzt so drei Schritte durch einen einzigen Schritt.Auch können auf diesem Wege viel schneller Auswertungen übertragen werden. Kaum ist die Buchhaltung erfasst, hat der Mandant Einblick in seine aktuellen Werte.

Gleiches gilt für die Erstellung der Lohnbuchhaltung. Hier lassen sich Unternehmen Online und Arbeitnehmer Online perfekt verknüpfen. Zum einen erhält der Mandant seine Auswertungen zeitnah, aber auch der Arbeitnehmer kann in dem Portal regelmäßig auf seine Gehaltsabrechnungen zugreifen. Und mal im Ernst, wer kennt es nicht: Nach ein paar Monaten fehlt mal die eine Lohnabrechnung zur Einreichung bei einer bestimmten Behörde usw.

STEUERBERATUNG digital

Der Weg der Zukunft

Ich bin natürlich nicht nur für gewerbliche Kunden tätig, private Steuererklärungen sind bei mir willkommen, denn die Steuererklärung auf dem Bierdeckel wird es bei mir niemals geben!

So einfach ist es dann doch nicht eine Steuererklärung zu erstellen. Viele Steuerbescheide sind fehlerhaft. Und sei es nur, ein entsprechender Antrag wurde nicht gestellt oder steuerlich wirksame Sachverhalte wurden vom Steuerpflichtigen nicht berücksichtigt.

Hier bietet die DATEV ab Oktober 2019 die perfekte Lösung. Der Steuerpflichtige kann zukünftig seine Belege für seinen Steuerberater elektronisch in einem Portal hochladen. Diese werden nach Einkunftsarten/Sachverhalten getrennt. Bereits hier werden nützliche Tipps zur entsprechenden Ablage gegeben. Manchmal ist jedoch auch hier die persönliche Beratung notwendig: Lasse ich mir die private Rente als Einmalzahlung oder als monatlichen Betrag auszahlen? Verteile ich größere Reparaturrechnungen über zwei bis fünf Jahre oder setze ich sie in einem Jahr voll an?

Die (Unternehmens-) Beratung spielt für mich ebenfalls eine wesentliche Rolle.

Weiß ein Existenzgründer welche Anträge gestellt, oder welche Formulare ausgefüllt werden müssen?

Gerne unterstütze ich auch bei der Beantragung von möglichen Förderleistungen, denn gerade am Anfang ist es ein langer Weg. Also warum auch nicht gemeinsam von einem Kleinen zu einem ganz Großen werden? Auch bereits langjährig bestehende Unternehmen können jedoch noch weiterhin betriebswirtschaftlich optimiert werden. Und sei es nur durch kleine steuerfreie Zuschüsse an die Mitarbeiter anstatt der normalen Gehaltserhöhung. Auch durch regelmäßig stattfindende Gespräche versuche ich dem Mandanten seine derzeitige Situation zu analysieren. Warum immer nur nach hinten schauen, wenn der Weg nach vorne viel besser geplant werden kann?! Das kann durch Anpassung von Steuervorauszahlungen aber auch Bildung von steuerlichen Rückstellungen geschehen. Nicht, dass irgendwann die böse Überraschung droht.Lassen Sie uns die Reise gerne fortsetzen. Gemeinsam. Gerne können Sie mich unverbindlich kontaktieren und ein Termin für ein persönliches Treffen mit mir vereinbaren.

ICH FREUE MICH auf Ihre Anfrage

Ich berate Sie unverbindlich

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@stb-sohlenkamp.de widerrufen.